Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

glycerin in trockenkauartikel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    glycerin in trockenkauartikel

    Hallo!
    Für meine Hunde habe ich als Belohnungshäppchen jetzt oft getrocknete Hähnchenbrustfilets oder -streifen diverser Marken (anderes Fleisch verträgt mein Rüde momentan nicht). Oft steht bei Inhaltsstoffe noch Glycerin dabei (meist 2%) und in der Tüte ist immer ein kleines Tütchen mit "Frischhaltemittel".
    Ist das das Glycerin, oder sind die Brustfilets bereits mit Glycerin behandelt? Ich weiß zwischenzeitlich, daß Glyzerin ein Zuckeralkohol ist und als Feuchthaltemittel bei Lebensmittel eingesetzt wird.
    Dann hätte ich noch gewußt, ob es irgendwas negatives bei der Fütterung von Glyzerin gibt (Mein Rüde hat Dysbiose-Probleme, meine Hündin Arthrose).

    Liebe Grüße von Joey

    #2
    wenn ich die Inhaltsstoffe bei Freßnapf nachlese ist das Glycerin in den Kaustreifen.
    Diese Tütchen enthalten Silica wenn ich mich nicht irre.
    Liebe Grüße
    Ute
    mit Lotte

    Kommentar


      #3
      Hallo, darüber mach ich mir auch Gedanken. Definitiv ist das Glyzerin in den Kauartikeln und auch ich bin verunsichert - lasse es zwischenzeitlich auch sehr häufig weg.

      Früher hieß es Glyzerin ist giftig für Hunde - jedoch macht es die Dosis.

      Sicherer mach mich das nicht.

      Weis jemand mehr ?

      LG Petra
      Petra und Sammy
      Für immer bei mir: Troll d. 1. u. Troll d. 2., Astor mein Lehrer, Bonny meine Liebe, Queeny meine Sonne, Grissi mein Bub, Buffy mein Herz

      Kommentar


        #4
        Glycerin ist ein Feuchthaltemittel. D.h. es bindet Wasser im Trockenfleisch. Das hat den Vorteil, daß die Stücke weicher sind un leichter zu kauen, aber den Nachteil, das man das im Fleisch gebundene Wasser mitbezahlt.
        Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo - Tscharlie und Balou tief im Herzen

        Kommentar


          #5
          Danke für die Infos!
          Hat hier jemand schon die Hühnerbrustfilets von Zooplus bestellt. Angeblich sind die ganz ohne Zusätze. Würde mich interessieren, denn dann würde ich auch da was bestellen.

          Liebe Grüße von Joey.

          Kommentar


            #6
            Zitat von jolily Beitrag anzeigen
            Danke für die Infos!
            Hat hier jemand schon die Hühnerbrustfilets von Zooplus bestellt. Angeblich sind die ganz ohne Zusätze. Würde mich interessieren, denn dann würde ich auch da was bestellen.
            Keine Ahnung, aber ich trau da so gut wie niemandem über den Weg - es gibt keine Deklarationspflicht für solche Sachen.
            Trockensachen bestelle ich ausschließlich bei www. Kausnack.de, da war ich selber dort und habe mit den Leuten geredet und den Betrieb angeschaut.
            Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo - Tscharlie und Balou tief im Herzen

            Kommentar


              #7
              Hühnerbrustfilets gerade wenn sie getrocknet sind haben einen sehr hohen Eiweißgehalt, den sollte man dann schon berechnen wenn man sowas oft füttert, von den Zusatzstoffen mal ganz abgesehen.
              (Nachdem ich mich mal mit diesen Kausachen genauer beschäftigt habe bestelle auch nur noch bei Kausnack...)

              Ansonsten ist es so einfach und preiswert wirklich gesunde Leckerli ohne Zusatzstoffe selbst zu machen, guck' doch mal in die Suche... Hier der Renner: gekochte Lunge in kleine Würfelchen geschnitten. Oder Käse... Oder einfach Leberwurst mit etwas Wasser und Mehl verrührt, auf ein Backblech gießen - nach 20 Min. mit einem Messer Rillen reinschneiden und fertig trocknen...
              Wer nicht backen/kochen will könnte auch eine Futtertube füllen...

              LG
              Regina
              Liebe Grüße von Regina mit Pico. Kara, Suc und Lili für immer im Herzen.

              Kommentar


                #8
                Zitat von jolily Beitrag anzeigen
                Danke für die Infos!
                Hat hier jemand schon die Hühnerbrustfilets von Zooplus bestellt. Angeblich sind die ganz ohne Zusätze. Würde mich interessieren, denn dann würde ich auch da was bestellen.

                Liebe Grüße von Joey.
                Über die Sachen von Zooplus kann ich nichts sagen da hab ich noch nie was bestellt.
                Aber was die Deklaration angeht ist es nicht so einfach. Ich trau da niemandem mehr über den Weg. Wenn drau steht ohne Zusätze dann bedeutet das oft nur das der Endhersteller keine Zusätze mehr zugeführt hat. Wenn er aber Zutaten und Rohstoffe einkauft die solche Zusätze schon enthalten muss er das nicht Deklarieren.
                Liebe Grüße Beate mit Fellnase Betty

                Kommentar


                  #9
                  Hilft zwar nicht in Bezug auf's Thema Hund, aber mir ist Glycerin letztens beim Tortemachen über den Weg gelaufen. Das nimmt man für die Fondant-Masse und bekommt man in der Apotheke. Die Apothekerin meinte, dass es im Humanbereich als Abführmittel eingesetzt wird.
                  Ich denke auch, es dient der Konservierung und dem Weichhalten.
                  Das Tütchen ist zum Binden von Feuchtigkeit. Sonst würde es eventuell schwitzen und schimmeln.
                  Liebe Grüße von Sabrina und Bruno - (Labrador, *13.04.2009)

                  Kommentar


                    #10
                    Danke an alle!
                    @Küwalda
                    Die getrockneten Brustfilets nehme ich als Superleckerli für den Hundepfeife-Rückruf oder als Belohnung bei der Objektsuche. Beide Hunde sind scharf drauf. Auf das bißl mehr kommt es sowieso nicht an, da mein Rüde wie schon gesagt anderes Fleisch nicht verträgt. Auf das Trockenzeugs bin ich gekommen, weil ich sonst als Superleckerli gebratene Hühnerbrust verfüttere, was ich bei diesem heißen Wetter nicht mit mir herumschleppen will.

                    Liebe Grüße von Joey

                    Kommentar


                      #11
                      Ich hab mir da auch schon so meine Gedanken gemacht weil die die getrockneten Hühnerbrustfilets gerne mal gebe habe aber über Google absolut nichts gefunden was darauf hinweisen würde das es schädlich für Hunde ist. Also wird es sie weiterhin ab und zu geben.
                      Gruß Susan, mit Bonny für immer im Herzen

                      Kommentar


                        #12
                        Das habe ich dazu gefunden:
                        http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/e422-glycerin/

                        Ich mach lieber die Leckerli selbst. Da weiß ich wenigstens was drin / dran ist.

                        Ich meide wo es geht chemische Zusatzstoffen. E422 wird wohl meist chemisch hergestellt.
                        Liebe Grüße
                        Ute
                        mit Lotte

                        Kommentar


                          #13
                          Klingt für mich nicht schlimm andere Dinge hab ich auch nicht gefunden.
                          Gruß Susan, mit Bonny für immer im Herzen

                          Kommentar


                            #14
                            Staub wegpust...


                            Merlin hat aktuell an den Pfoten (vorne und hinten) ein paar kleine Stellen, an denen das Fell dünner ist und die scheinbar auch jucken. Ich sehe ihn aber nicht dran schlecken. Der Tierarzt meinte, das könnte eine Unverträglichkeit sein und wir sollten erstmal nur 1 Sorte Hundefutter füttern und sonst nix anderes. Ist jetzt keine direkt Ausschlussdiät aber als Versuch, kann ich das nachvollziehen, zumal er bisher mal vom Tisch Häppchen bekam und an Leckerlies so etliches, auch teilweise weniger hochwertiges.

                            Jetzt bin ich mal so die Zutatenlisten unserer Snacks durchgegangen und festgestellt, daß bei den soften Fleischsstreifen (z. b. von Rinti, Discounter,...) die eigentlich nur aus Fleisch bestehen auch bis zu 5 % Glycerin enthalten sind. Noch etwas rumgegoogelt und die Seite von Sherlock Wauz gefunden, wo vor Glycerin in Hundeleckerlies auch gewarnt wird. Auch auf anderen Seiten, die sich auf menschliche Ernährung beziehen, heißt es, daß Glycerin auch allergische Reaktionen hervorrufen kann.

                            Glycerin kann synthetisch hergestellt sein, ist auch im für Bio-Produkte zugelassen. Es gibt aber auch Hundeleckerli, da heißt es in den Zutaten pflanzliches Glycerin oder natürliches Glycerin.

                            Was es bei Merlin genau ist, müssen wir noch rausfinden. Mir geht es jetzt erstmal um den Zusatz Glycerin, nach dem, was ich jetzt gelesen habe, finde ich es nicht unbedenklich.

                            Hat schon wer positive oder negative Erfahrungen mit Glycerin in Hundesnacks gemacht? Vielen Dank schonmal für Eure Antworten

                            Viele Grüße, Conny mit Merlin im hier und jetzt und Joy, Floh & Fax für immer im Herzen

                            Kommentar


                              #15
                              Ich hab von Zooplus die umwickelten Rollen von Dorkas, laut Hersteller keine Zusatzstoffe enthalten.
                              Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil

                              Love the dog first, the sport second.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X